Reitturnier 2019

Wir blicken einmal mehr überaus positiv und stolz auf unser diesjähriges Reitturnier zurück. An dieser Stelle gilt unser herzlicher Dank allen tatkräftigen Helferinnen und Helfern, die in der Vorbereitung sowie über die drei Turniertage (im Regen) und beim Abbau alles gegeben haben. Ebenso gilt unser Dank unseren Unterstützern, ohne die die Durchführung eines solchen Reitturniers nicht möglich wäre, ebenso wie den Teilnehmern und ihren Pferden, die tollen Sport gezeigt haben! Wir freuen uns auf´s nächste Jahr! 

Hier geht es zu den Ergebnissen 2019

Vorbericht und Presseinformation im Vorfeld:

„Vom 19. bis 21. Juli lädt der Reiterverein Lippborg-Unterberg e.V. zum großen Reit- und Springturnier auf die Anlage Frölich ein. Dabei erwartet die Zuschauer ein abwechslungsreiches Programm mit insgesamt 17 Spring- sowie 11 Dressurprüfungen bis zur schweren Klasse. 1234 Nennungen sind beim Veranstalter eingegangen, wobei neben Amateuren auch zahlreiche Profireiter ihre Pferde vorstellen werden. Höhepunkt im Dressurviereck ist die Dressurprüfung der Klasse S, die am Samstagnachmittag stattfinden wird. Im Parcours wird am Sonntag das Hauptspringen auf S-Niveau entschieden.

Beginnen wird das Reitturnier am Freitag mit den jungen Pferden, die ab 9 Uhr in Dressurpferdeprüfungen der Klasse A und L, sowie ab 10.30 Uhr in Springpferdeprüfungen von Klasse A bis M Turniererfahrungen sammeln können.

Der Samstag beginnt um 8 Uhr mit einer Dressurprüfung der Klasse A**, gefolgt von zwei Höhepunkten auf dem Dressurplatz, der M*- und der S*-Dressur, bei der um 13.30 Uhr der erste Starter im Viereck erwartet wird. Ebenso geht es um 8 Uhr auf dem Springplatz los, mit einer Springprüfung der Klasse A**. Im Anschluss folgen Springprüfungen auf L- und M-Niveau. Auch der Reiternachwuchs hat am Samstag seinen großen Auftritt im Parcours, wenn um 13.45 Uhr der Springreiterwettbewerb startet.  

Am Sonntag eröffnen um 8.30 Uhr die Teilnehmer der Dressurprüfung der Klasse M** das Programm im Viereck. Im Anschluss wird eine Dressurprüfung der Klasse A* entschieden. Am Nachmittag haben ab 15 Uhr Kinder und Jugendliche ihren großen Auftritt beim Reiterwettbewerb, ehe die E-Dressur auf dem Dressurplatz entschieden wird. Auf dem Springplatz wird der letzte Turniertag um 7.30 Uhr mit einer Springprüfung der Klasse A** mit steigenden Anforderungen eingeläutet. Nach dem darauffolgenden M*-Springen findet ein Stilspringwettbewerb statt. Die Springprüfungen der Klasse M**, um 14.30 Uhr, und der Klasse S*, um 16.30 Uhr, sind die finalen Höhepunkte im Parcours.

Alle Pferdefreunde und Interessierte sind herzlich zum Reitturnier beim RV Lippborg-Unterberg eingeladen. Dabei werden Kuchenzelt, Imbiss, Theke und Weinstand für das leibliche Wohl sorgen.“